Rezepturen

Leckere Quiches zur Mitnahme!

Herbstliche Quiches sind genau das richtige für die kältere Jahreszeit.

Ob im Bäckerei-Café oder "hyggelig" gemütlich zuhause: Beides können Bäcker und Konditoren betriebswirtschaftlich sinnvoll und zugleich rationell anbieten.

Quiches lassen sich zentral oder auch dezentral vorbereiten und produzieren, tiefgekühlt lagern und je nach Tagesbedarf aufgetaut und dann regeneriert im Abverkauf einsetzen.

Anbei zwei trendgerechte und saisonal passende Rezepturen für Backbetriebe.

Feine Gebäcke

und herzhafte Knabbereien.

Klassiker neu gedacht!

Weizenmischbrot mit Trockenfrüchten & Nüssen

Weizenmischbrot ist neben Toastbrot und Mehrkornbrot das meistverkaufte Brot. Warum nicht diesen Klassiker für eine begrenzte Zeit und saisonal ausgerichtet mit Veredelungszutaten aufwerten? Frisch gebacken, mit Früchten und Nüssen veredelt und bestens verpackt, bringt es Abwechslung auf den Tisch und winkt mit Zusatzumsatz für Backbetriebe.

Die Bäckermeister der BÄKO haben hierzu eine passende Anregung.

Ein Tipp noch: Immer häufiger gibt es Ein- oder Zwei-Personen-Haushalte.
Daher kann es sinnvoll sein, eine kleinere Teigeinlage zu wählen.

Brot-04

Perfekt zur Jahreszeit!

Saftiger Gugelhupf mit Glühwein und Apfelmus

Ein Klassiker unter den Heißgetränken in der kalten Jahreszeit ist leckerer, duftender Glühwein. Das beliebte Getränk lässt sich auch bestens verbacken. Wie wäre es mit einem feinen Glühwein-Gugelhupf für zuhause?

Ein Tipp noch: Auch hier gehen Sie mit kleineren Teigeinlagen oder mit Muffins aus dem gleichen Teig auf kleinere Haushaltsgrößen ein.

Kuchen_2

Knabbergebäcke mit getrockneten Cranberries

Jetzt bestimmen wieder die Knabbergebäcke der zweiten Jahreshälfte das Bild der Bäckereien und Konditoreien. Dazu zählen auch herzhafte Käsegebäcke, zum Beispiel veredelt mit getrockneten Cranberries.

Feine Gebäcke -

für den Spätsommer

Spannende Rezepturen für vielseitigen Genuss!

Ob im herzhaften Snack verarbeitet oder als Zutat für ein leckeres Gebäck mit Mehrwert: die BÄKO-Schätze der Natur bringen Vielfalt ins Sortiment. Auch miteinander lassen sich die ausgewählten Zutaten kombinieren und sind daher ideal für eigene Kreationen.

Die BÄKO-Schätze der Natur sind direkt einsetzbar. Die meisten werden dem Teig erst ganz zum Schluss beigefügt. So lässt sich ein Basisteig für viele Backspezialitäten verwenden. Das schafft wirtschaftliche Effizienz und dennoch Abwechslung im Backwaren-Sortiment.

Nachfolgend stehen einige spannende Rezepturen für moderne Backbetriebe zum Download bereit.

cover-4

Downloaden und ausprobieren!

Die BÄKO-Schätze der Natur sind direkt einsetzbar. Die meisten werden dem Teig erst ganz zum Schluss beigefügt.

So lässt sich ein Basisteig für viele Backspezialitäten verwenden. Das schafft wirtschaftliche Effizienz und dennoch Abwechslung im Backwaren-Sortiment.

Das Handbrot -

ideal auch zum Mitnehmen

Hier kommen Brot und Snack zusammen!

Der handliche Snack ist die ideale Ergänzung des warmen Verzehrangebots beim Bäcker. Ofenfrisch und handgemacht bietet Handbrot unzählige leckere Möglichkeiten, das Innere süß oder auch pikant zu variieren. Der Spezialhefeteig kann beispielsweise klassisch mit einer Füllung Elsässer Art oder süß mit einer Birnenfüllung veredelt werden.

Der rustikale Snack wird im Anschluss gebacken und kann zur Verfeinerung, wenn es sich um eine herzhafte Variante handelt, mit einem Sour-Cream-Topping versehen werden. Der Inspiration sind keine Grenzen gesetzt.

cover-5